6. Deutsch-Russisches Travelling Seminar Synchrotron & Neutron Light Sources

Vom 30.09. bis 11.10.2015 findet eine zweiwöchige Autumn School auf dem Themenfeld Nanopartikel und Großforschungseinrichtungen statt. Die Reise führt uns von Berlin, über Lund (Schweden) und Hamburg nach Köln. Die Reise- und Übernachtungskosten werden übernommen. Wir freuen uns über 12 interessierte Masterstudenten und Doktoranden aus den Natur- oder Ingenieurwissenschaften, welche mit 12 russischen Teilnehmern Wissenschaft und Kultur erleben möchten. Mehr erfahren...

22.7.2015

Ordnung von Lösungsmittelmolekülen an Nanopartikelgrenzflächen

In vielen ihrer Anwendungsfelder sind Nanopartikel in Flüssigkeiten dispergiert. Bislang gab es nur theoretische Modellierungen des Verhaltens der Lösungsmittelmoleküle an der Nanopartikeloberfläche. Erstmalig gelang es im Rahmen einer Promotion an unserem Lehrstuhl die Restrukturierung der Lösungsmittelmoleküle an der Nanopartikelgrenzfläche experimentell nachzuweisen. Zobel, M., Neder, R. B., & Kimber, S. A., Science, 347(6219), 292-294.

8.6.2015

International Symposium on Current Challenges in Structural Physics

Anlässlich des Ruhestandes von Prof. Dr. Andreas Magerl lädt der Lehrstuhl für Kristallografie und Strukturphysik am 7. Juli 2015 zu einem internationalen Symposium sowie in dessen Anschluss zu einem Empfang ein. Details zum Programm können unter folgendem Link gefunden werden: Mehr erfahren

3.6.2015

Erste CENEM Summer School for X-ray Scattering

Die erste CENEM Summer School for X-ray Scattering findet vom 6. Bis zum 9. Oktober 2015 am Lehrstuhl für Kristallografie und Strukturphysik statt. Sie bietet eine außerordentliche Gelegenheit einen theoretischen und praktischen Einblick in moderne Streumethoden wie Pulverdiffraktometrie, Röntgenkleinwinkelstreuung, Oberflächenstreuung in Grazing Incidence-Geometrie und Reflektometrie. Neben Vorlesungen über die Grundlagen der Röntgenstreuung und den vorgestellten Methoden werden Datenreduktion und –auswertung angeboten. Durch „hands-on training“ und Demonstrationsexperimente an state-of-the-art-Laborgeräten kann während der Hälfte der Zeit praktische Erfahrung gesammelt werden.

Nähere Informationen zur Bewerbung können hier gefunden werden.

3.6.2015